/ Philosophie  /  Chronik

Gastronomie als Tradition - Die Chronik

Im Jahre 1669 gab es in Maria Taferl zwei Wirtshäuser – eines von ihnen war das heutige Hotel/Restaurant.

  • 1714 beginnt der kaiserliche Theateringenieur Antonio Beduzzi, die Kuppel und die Gewölbe der Kirche mit Gemälden zu versehen. Er wohnt in unserem Haus und als Bezahlung seines Quartiers bemalt er das Haus mit Fresken. Der Besitzer des Hauses ist zu dieser Zeit die Familie Dangl.
    Johann und Barbara Dangl übergeben das Haus nachfolgend an ihre Tochter Anna und deren Gatten Karl Finzinger.
  • Im Jahre 1870 bricht im Ort ein Feuer aus, das diesen zum Großteil vernichtet.
    Beim Haus Nr. 24 brennt außer dem bedeutendem Wirtschaftsgebäude der erste und der aus Holz erbaute zweite Stock mit sämtlichen Einrichtungen ab.
    Karl und Anna Finzinger bauen den Gasthof nach dem schrecklichen Brand wieder auf.
    Sie übergeben den Betrieb ihrer Tochter Anna und deren Gatten Georg Schachner (Fleischhauer und Gasthofbesitzer in Waidhofen/Ybbs).
  • Der Gasthof wird 1905 von Anna und Georg Schachner um 34.000 Kronen umgebaut.
    1907 nächtigen in Maria Taferl bereits 9200 Personen.
  • 1928  heiratet Ferdinand Schachner jun. Cäzilia Stippinger aus Hain und übernimmt gleichzeitig den elterlichen Betrieb.
    Aus dieser Ehe gehen drei Kinder hervor – Ferdinand, Edeltraud und Ingeborg.
  • 1965 übernimmt der Sohn, Ferdinand Schachner, inzwischen mit Margarete Essmeister verheiratet, den elterlichen Betrieb. Aus der Ehe stammen 3 Kinder – Ferdinand, Margarete und Ursula.
  • 1980/81 Ankauf und Umbau des Hauses Kaiserhof; es erfolgt 1983 ein Großumbau .
  • 1989 Ferdinand Schachner jun. heiratet Michaela Teufel aus Ybbsitz. (Kinder: Ferdinand [IV.], Georg und Maxi)
  • 1993 Übergabe der Geschäftsführung an Ferdinand Schachner jun.
  • 1993/1994 Großumbau im Haus Krone – hierbei werden Hotelhalle, Küche, Fassade, Rezeption, Bar, Schank und die Donauterrasse umgestaltet.
  • 1995 Heirat von Ursula Schachner mit Bernhard Schartmüller. Ursula ist aber weiterhin im elterlichen Betrieb als Rezeptionschefin tätig.
  • 1996 wird das Freischwimmbad umgebaut und neu gestaltet.
  • 2001/2002 Ausbau des Hauses Kaiserhof als Seminar- und Veranstaltungszentrum.
  • 2005/2006 Um- und Neubau im Haus Krone – Restaurant, Freizeitbereich (Hallenbad, Sauna, Kräuter-Biosauna, Dampfgrotte, Whirlpool, ... ) und Halle sowie neue Panoramazimmer über der Donauterrasse.
  • 2008 Ankauf "Hotel zum Guten Hirten" – wird in den nächsten Jahren in den bestehenden Betrieb integriert. Geplant sind: Erweiterung der Rezeption, exklusiver Gastgarten, Zu- und Ausbau des Wellnessbereiches, Panoramasuiten, Mehrzweckraum für 70 Personen.
  • 2012 Zubau eines "Wintergartens" und Einbeziehung der Weinbar in das Kleine Restaurant Krone, Umbau der Balkonzimmer Krone in Garten-Komfortzimmer (Renovierung sowie Einbeziehung der Balkone in die Zimmer), Renovierung der Basic-Zimmer oberhalb der Rezeption Krone, Umbau der Rezeption im Haus Krone.
  • 2012 Heirat von Ferdinand Schachner (IV.) mit Marie Wirth, im Mai erblickt Ferdinand V. Schachner das Licht der Welt.
  • 2014 Nach langer Krankheit verstirbt Ferdinand Schachner III (*1965); die Geschäftsführung für das Unternehmen übernimmt Michaela Schachner.
    Leopold Schachner erblickt am 1. Oktober 2014 das Licht der Welt in Maria Taferl.
    Im Oktober wird das Haus 22 in Maria Taferl angekauft.
  • 2016 Der kleine Valentin wird am 14. April 2016 geboren.
  • 2017 Erneuerung eines Hoteltrakts im Haus Kaiserhof und im Haus Krone; Renovierungsarbeiten und Errichtung der "Taflerei";
    Abbruch des Hauses 22 zur Schaffung von Parkplätzen. 
websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH